Frisch „gebacken“ — das sportEX Armband

Kaum im Sor­ti­ment, ist das spor­tEX Sili­kon-Arm­band von ENERGETIX Bin­gen direkt zu einem über­aus erfolg­rei­chen Arti­kel avan­ciert. Die ers­te Lie­fe­rung war bin­nen weni­ger Tage aus­ver­kauft und auch für die Fol­ge­lie­fe­run­gen war die Nach­fra­ge außer­or­dent­lich hoch.

Inno­va­tiv & hoch­wer­tig: Das fle­xi­ble Sili­kon-Arm­band mit inte­grier­ten Neo­dym-Magne­ten
Das spor­tEX Sili­kon-Arm­band kom­bi­niert ein form­schön-moder­nes Design mit einem über­ra­gend hohen Gebrauchs­wert: Star­ke Neo­dym-Magne­te in nahe­zu unver­wüst­li­chem Sili­kon ein­ge­schlos­se­nen, nicht nur für ein sport­lich-jun­ges Publi­kum in leuch­ten­den Far­ben, son­dern für alle, die ein robus­tes Arm­band selbst unter rau­en Bedin­gun­gen tra­gen möch­ten. Ein Arm­band also, das Dusche, Sau­na, Swim­ming­pool und nahe­zu alle Tätig­kei­ten rund um Sport, Frei­zeit, Haus­halt und Hob­by unbe­scha­det über­steht!

Wie wird das spor­tEX Arm­band her­ge­stellt?
ENERGETIX Bin­gen hat spor­tEX ent­wi­ckelt, designt und war bei der Test­pro­duk­ti­on sowie der ers­ten Serie dabei. Dar­über hin­aus hat sich ENERGETIX vor Ort von der Umset­zung sei­ner hohen Qua­li­täts­an­for­de­run­gen über­zeugt.

Aus­gangs­pro­dukt der spor­tEX-Arm­bän­der stellt eine hoch­wer­ti­ge Sili­kon­mas­se dar, die nach Euro­päi­schem Sicher­heits­stan­dard gefer­tigt wird. Für den gesam­ten Pro­duk­ti­ons­pro­zess der Arm­bän­der gel­ten die Rege­lun­gen der EU-Ver­ord­nung (EG) nach dem REACH-Sys­tem (Regis­tra­ti­on, Evalua­ti­on, Autho­ri­sa­ti­on an Restric­tion of Chemi­cals) über die aus­schließ­li­che Ver­wen­dung regis­trier­ter Stof­fe und die Ver­mei­dung gefähr­li­cher Stof­fe in den Pro­duk­ten nach der EG-Richt­li­nie RoHS (Restric­tion of (the use of cer­tain) hazar­dous substan­ces). Die­se Rege­lun­gen gel­ten für hoch­wer­ti­ge Pro­duk­te wie bei­spiels­wei­se Pkw, elek­tri­sche und elek­tro­ni­sche Haus­halts­ge­rä­te und nun natür­lich auch für spor­tEX von ENERGETIX Bin­gen.

Roh­si­li­kon in Rol­len­form

Das Roh­si­li­kon wird nach ENER­GE­TIX-Vor­ga­ben ein­ge­färbt – in die­sem Fall in kräf­ti­gem Pink – und auf die rich­ti­ge Grö­ße gebracht.

Pink gefärb­te Sili­kon-Roh­lin­ge in Strei­fen­form

Wei­ter­le­sen

Der 15. Dezember 2012 steht bei ENERGETIX ganz im Zeichen von Kunst & Charity

Model Fran­zis­ka Knup­pe ist die pro­mi­nen­te Patin des 15. „Tür­chens“ des BMW-Kunst­ad­vents­ka­len­ders, an dem sich in die­sem Jahr auch erst­ma­lig ENERGETIX Bin­gen betei­ligt: Fran­zis­ka Knup­pe öff­net „ihr“ Tür­chen im Jumei­rah-Hotel in Frank­furt am Main.

Das inter­na­tio­nal erfolg­rei­che Model Fran­zis­ka Knup­pe über­nimmt, eben­so wie unter ande­rem Schau­spie­ler Ralf Bau­er (FROGBLOG berich­te­te), eine der 24 Paten­schaf­ten für ein Kunst­werk (das die Künst­ler jeweils für den guten Zweck spen­den). Im Zuge ihrer Paten­schaft für das 15. „Tür­chen“ besuch­te Fran­zis­ka Knup­pe die Han­no­ve­ra­ner Künst­le­rin Ilo­na Arndt in ihrem Ate­lier, um in einer gemein­sa­men Akti­on ein Bild zu malen.

Ilo­na Arndt und
Fran­zis­ka Knup­pe

Am heu­ti­gen Sams­tag, den 15. Dezem­ber 2012, ist es end­lich soweit: Im Rah­men eines fest­li­chen Events wird im Jumei­rah (MyZeil-Gale­rie) in Frank­furt das 15. „Tür­chen“ des über­di­men­sio­na­len Advents­ka­len­ders geöff­net und das Kunst­werk des Tages ent­hüllt. Es ist übri­gens das ers­te Mal, dass der städ­te­über­grei­fen­de XXL-Kunst­ad­vents­ka­len­der neben Mün­chen und Ber­lin auch in Frank­furt am Main zele­briert wird.

Zu die­sem Ereig­nis kommt neben der Künst­le­rin Ilo­na Arndt — die ihr Werk spen­det — und der Patin Fran­zis­ka Knup­pe — auch die Geschäfts­lei­tung von ENERGETIX Bin­gen zusam­men, die mit einer groß­zü­gi­gen Spen­de zum Erfolg der Akti­on zuguns­ten von „Artists for Kids“ bei­trägt.

Wei­ter­le­sen

Danke für die zahlreiche Teilnahme an der spannenden „Berlin oder Mainz“-Umfrage!

121127b_Header_Fragebogen_yj

Vor eini­gen Tagen bat eine Quick­News die ENERGETIX Ver­triebs­part­ner um die Teil­nah­me an der Umfra­ge, in wel­cher Stadt der nächs­te Kata­lo­glaunch von ENERGETIX Bin­gen statt­fin­den soll: Ber­lin oder Mainz?

Vie­len Dank für die erfreu­lich hohe Reso­nanz!

Doch wel­che Stadt hat denn nun das Ren­nen gemacht? Ein wenig gedul­den müs­sen Sie sich schon noch: Der Ver­an­stal­tungs­ort des ENERGETIX Kata­lo­glaunchs 2013 wird den Teil­neh­mern wäh­rend der

Jah­res­auf­takt­ver­an­stal­tung am 12. Janu­ar 2013 in Wil­lin­gen

bekannt gege­ben!

Wei­ter­le­sen

„Türchen öffne dich!“ Ralf Bauer, ein Charity-Projekt und ganz viel Kunst

Ralf Bau­er ist der Pate des 12. Kunstadventskalender-„Türchens“

Über die städ­te­über­grei­fen­de Cha­ri­ty-Akti­on des BMW-Kunst­ad­vents­ka­len­ders zuguns­ten von „Artists for Kids“ berich­te­te FROGBLOG erst­mals am 01. Dezem­ber. Im Rah­men die­ses in den Städ­ten Mün­chen, Ber­lin und Frank­furt am Main statt­fin­den­den Cha­ri­ty-Events öff­net vom 01. bis 24. Dezem­ber je ein pro­mi­nen­ter Pate „sein“ Adventskalender-„Türchen“, hin­ter dem sich jeweils ein Kunst­werk ver­birgt.

Auch Ralf Bau­er, der seit meh­re­ren Jah­ren gemein­sam mit den Schmuck­de­si­gnern von ENERGETIX Bin­gen Schmuck­stü­cke „Inspi­red by Ralf Bau­er“ ent­wi­ckelt, macht mit: Wie Han­ne­lo­re Els­ner, Domi­nic Raa­cke, Kat­ja Flint, Chris­ti­an Ber­kel und vie­le wei­te­re Pro­mi­nen­te agiert er als Pate für eines der 24 zeit­ge­nös­si­schen Kunst­wer­ke des BMW-Kunst­ad­vents­ka­len­ders 2012.

Wei­ter­le­sen

X-MAS-Countdown im Warenlager von ENERGETIX Bingen

Der Dezem­ber hat begon­nen, das Weih­nachts­fest rückt unauf­halt­sam näher und ENERGETIX Bin­gen arbei­tet mit ver­ein­ten Kräf­ten dar­an, dass alle Ver­triebs­part­ner die gewünsch­te Ware so schnell wie mög­lich bekom­men.

 

Des­halb bear­bei­tet das hoch­mo­ti­vier­te Lager-Team jeden Mor­gen ab 7 Uhr mit Elan alle ein­tref­fen­den Bestel­lun­gen und bringt die Päck­chen und Pake­te schnellst­mög­lich auf den Weg. Und Mit­ar­bei­ter aller Abtei­lun­gen packen mit an.

„Fit in die nächste Dekade!“: Der Anmelde-Countdown für den Jahresauftakt-Event läuft

Einer schö­nen Tra­di­ti­on fol­gend, läu­tet ENERGETIX Bin­gen das neue Jahr mit einer Auf­takt­ver­an­stal­tung für sei­ne Ver­triebs­part­ner ein. Die­ser ers­te wich­ti­ge Event im ENER­GE­TIX-Jahr fin­det auch 2013 wie­der im win­ter­li­chen Willingen/Sauerland statt.

Slat­co Ster­zen­bach

Unter dem sport­li­chen Mot­to „Fit in die nächs­te Deka­de!“ bie­tet ENERGETIX Bin­gen sei­nen Ver­triebs­part­nern am Sams­tag, den 12. Janu­ar 2013, einen abwechs­lungs­rei­chen und unter­halt­sa­men Trai­nings-Tag an, der mit einer Jah­res­auf­takts-Rede von Inha­ber und Geschäfts­füh­rer Roland Förs­ter offi­zi­ell star­tet.

Red­ner, Autor und 15-mali­ger IRONMAN Slat­co Ster­zen­bach wird an die­sem Tag sei­ne pro­fes­sio­nel­le Stra­te­gie für mehr Power im Leben ver­ra­ten und sicher wert­vol­le Impul­se und umsetz­ba­re Tipps für den per­fek­ten Tag geben kön­nen.

Bei einer Auf­takt-Par­ty mit DJ kön­nen die Teil­neh­mer den Trai­nings-Tag gebüh­rend fei­ern.

Ver­triebs­part­ner von ENERGETIX Bin­gen kön­nen sich hier infor­mie­ren und anmel­den.

Charity der besonderen Art: Der Kunstadventskalender

In die­sem Jahr betei­ligt sich ENERGETIX Bin­gen – neben sei­nem Enga­ge­ment für die Hugo Tem­pel­man Stif­tung – an einer ganz beson­de­ren Cha­ri­ty-Akti­on: dem BMW-Kunst­ad­vents­ka­len­der, der 2012 zum fünf­ten Mal in Erschei­nung tritt.

Das zugrun­de lie­gen­de Prin­zip ver­bin­det Kunst mit Pro­mi­nenz und Wirt­schafts­un­ter­neh­men und kre­iert mit die­sem „Trio“ ein Cha­ri­ty-Pro­jekt mit hoher media­ler Auf­merk­sam­keit. Doch die eigent­li­che Zahl ist nicht 3, son­dern 24:

24 Künst­ler fer­ti­gen – jeweils mit akti­ver Betei­li­gung eines pro­mi­nen­ten Paten – ein Kunst­werk für einen spe­zi­el­len Advents­ka­len­der an und stif­ten es zuguns­ten einer gemein­nüt­zi­gen Akti­on. Renom­mier­te Wirt­schafts­un­ter­neh­men & Medi­en­häu­ser tra­gen zur Finan­zie­rung des Gesamt­pro­jek­tes bei: 2012 geht die Spen­den­sum­me an „Artists for Kids“.
Wei­ter­le­sen