Lebenseinstellung Yoga: Neues von Ralf Bauer

RalfBauer eröffnet YogaschuleRalf Bau­er eröff­ne­te unlängst in Baden-Baden sei­ne eige­ne Yoga­schu­le. Der begeis­ter­te Yogi beschäf­tigt sich pri­vat mit ost­asia­ti­schen Phi­lo­so­phi­en und schwört bereits seit vie­len Jah­ren auf sei­nen täg­li­chen, in vie­len Wie­der­ho­lun­gen prak­ti­zier­ten Son­nen­gruß. Um auch ande­re in den Genuss wohl­tu­en­der Yoga­übun­gen kom­men zu las­sen, hat Ralf Bau­er nun sein eige­nes Yoga-Loft an den Start gebracht.

Von Ralf Bau­ers Qua­li­tä­ten als Yogal­eh­rer konn­ten sich 2012 bereits eini­ge ENERGETIX Geschäfts­part­ner über­zeu­gen: Im Rah­men eines Events gab Ralf Bau­er 2012 eine exklu­si­ve Yoga­stun­de.

Zudem bringt Ralf Bau­er – zusam­men mit den ENERGETIX Schmuck­de­si­gnern – seit eini­gen Jah­ren die durch ost­asia­ti­sche Phi­lo­so­phi­en beein­fluss­te Schmuck­li­nie „Inspi­red by Ralf Bau­er“ her­aus. Wir wün­schen Ralf Bau­er vie­le begeis­ter­te Yoga­schü­ler und viel Erfolg und Freu­de mit sei­nem Yoga-Loft!

Ein voller Erfolg: Die ENERGETIX Jahresauftaktveranstaltung 2014 in Willingen

Bildleiste_Willingen

Am drit­ten Janu­ar­wo­chen­en­de tra­fen sich gut 380 Geschäfts­part­ner im Sau­er­land zum mit Vor­freu­de erwar­te­ten ENERGETIX Jah­res­auf­takt. Ob Geschäfts­part­ner, Geschäfts­füh­rung, ENER­GE­TIX-Mit­ar­bei­ter oder Red­ner: Gute Lau­ne hat­ten alle mit im Gepäck!

Bildleiste_Willingen_Joey

Schon in den frü­hen Mor­gen­stun­den trotz­ten über 30 Sports­freun­de Dun­kel­heit und fri­schen Tem­pe­ra­tu­ren und gin­gen gemein­sam mit Aus­dau­er­ass und spor­tEX-Freund Joey Kel­ly auf die Stre­cke. Jeder in sei­nem Tem­po und alle mit viel Elan. Wei­ter­le­sen

David Schnabel, Weltmeister 2013 und erfolgreichster Kunstradfahrer aller Zeiten, trägt sportEX

sportEX_DavidSchnabel_GP KarinChristSehr zur Freu­de von David Schna­bel spon­ser­te die enga­gier­te ENERGETIX Geschäfts­part­ne­rin Karin Christ (vie­len Dank für das Foto!) den Kunst­rad­sport­ler mit zwei spor­tEX Arm­bän­dern und einem spor­tEX Tri­kot.

Mit acht WM-Titeln ist David Schna­bel der erfolg­reichs­te Kunst­rad­sport­ler der Hal­len­rad­sport-Geschich­te und hält den aktu­el­len Welt­re­kord im Einer-Kunst­rad.

Wei­te­re Infos über David Schna­bel fin­den Sie auf www.david-schnabel.de

Die Gewinner der Theaterkarten-Verlosung stehen fest!

121206_Stempel_yjDrei Teil­neh­mer der ENERGETIX Ver­lo­sung dür­fen sich über je zwei Frei­kar­ten für das Thea­ter­stück „Alle sie­ben Wel­len“ mit Ann-Cath­rin Sud­hoff und Ralf Bau­er freu­en:

Wir gra­tu­lie­ren Maria Jung, Sil­via Nie­mei­er und San­dra Bal­du­in zu ihrem Gewinn und wün­schen viel Ver­gnü­gen bei „Alle sie­ben Wel­len“!

Unser Tipp an alle Thea­ter­fans, die nicht zu den glück­li­chen Gewin­nern zäh­len, aber ger­ne Ralf Bau­er und sei­ne Part­ne­rin auf der Büh­ne erle­ben wol­len: Wer­fen Sie doch gleich mal einen Blick auf den Tour­nee­plan. Am 11. Febru­ar geht es in Lan­gen (Neue Stadt­hal­le) los! Sicher­lich sind für vie­le Ter­mi­ne noch Kar­ten zu haben!

Ralf Bauer im Liebesdialog: das Multitalent geht 2014 mit dem Theaterstück „Alle sieben Wellen“ auf Tournee

Alle sieben Wellen plakatMach’s noch mal Ralf. Nach dem Büh­nen­er­folg von „Gut gegen Nord­wind“ steht Ralf Bau­er auch 2014 wie­der mit Ann-Cath­rin Sud­hoff auf der Büh­ne.
Bei „Alle sie­ben Wel­len“ han­delt es sich um die Fort­set­zung der dra­ma­ti­sier­ten Fas­sung von Dani­el Glattau­ers Brief­ro­man. Doch auch wer den ers­ten Teil, die Lie­bes­ge­schich­te von Emmi und Leo, die sich per E-Mail ret­tungs­los inein­an­der ver­lie­ben, nicht kennt, wird an dem neu­en Stück sei­ne Freu­de haben, denn „Alle sie­ben Wel­len“ ist ein völ­lig eigen­stän­di­ges Thea­ter­stück.

„Alle sie­ben Wel­len“ ist ein ewi­ges Hin und Her, das Kom­men und Gehen einer ver­bo­te­nen Lie­be, denn Emmi ist immer noch ver­hei­ra­tet, und Leo hat eine Frau getrof­fen, die er hei­ra­ten will. Sechs Wel­len schwap­pen ans Ufer, doch die sieb­te ist immer für eine Über­ra­schung gut.“ (Komö­die im Baye­ri­schen Hof, Mün­chen)

Die Tour­nee beginnt am 11. Febru­ar 2014 und endet – auf­grund der gro­ßen Nach­fra­ge ver­län­gert – Mit­te April 2014.

Schau­en Sie am bes­ten gleich mal auf der ENERGETIX Face­book-Sei­te vor­bei: ENERGETIX ver­lost – im Akti­ons­zeit­raum 06.–10.01.2014 – ins­ge­samt 3 x 2 „Alle sie­ben Wellen“-Theaterkarten!

Hier geht es zum Tour­nee­plan.

Engagiertes Lauftraining: Liesje Tempelman erzählt von ihren persönlichen Erfahrungen

„Als ich mich für den Halb­ma­ra­thon in Mainz ange­mel­det habe, war ich noch nie zuvor in mei­nem Leben so eine lan­ge Stre­cke gelau­fen! Also frag­te ich ein paar erfah­re­ne Freun­de und alle sag­ten: Lass es lang­sam ange­hen. Und genau das haben Hugo und ich getan: Wir sind drei­mal pro Woche gelau­fen und haben uns sehr lang­sam gestei­gert. Am Anfang war es eher Gehen als Lau­fen. Doch jeden Tag haben wir eine Minu­te mehr geschafft und irgend­wann war es mehr Lau­fen als Gehen. Nach vier Wochen waren wir bei vier Minu­ten Lau­fen, einer Minu­te Gehen – und das vier­mal nach­ein­an­der, also ins­ge­samt 20 Minu­ten. Dann sind wir jede Woche eine Minu­te län­ger gelau­fen, haben aber die Minu­te des Gehens dazwi­schen bei­be­hal­ten. Am Anfang war es hart, aber mitt­ler­wei­le fan­ge ich an, es zu genie­ßen.

lizelle 018

Wei­ter­le­sen