STARCLUB-Event mit dem besonderen Dreh

Spaß und bes­te Lau­ne beim Spiel – das war die Stim­mung beim STAR­CLUB-Tref­fen am 3. und 4. Mai in Bin­gen. Spiel­platz war das am Ufer des Rheins gele­ge­ne NH-Hotel, das unter pro­fes­sio­nel­ler Lei­tung zur Film-Loca­ti­on wur­de.

Akteu­re waren die ENERGETIX STARS, die sich mit gro­ßem Ein­satz in der kom­ple­xen Mate­rie voll enga­gier­ten: Bei Sto­ry­board, Cas­ting, Mas­ke, ja sogar Regie wur­den super Leis­tun­gen gezeigt. Und natür­lich bei der Dar­stel­lung in Haupt- und Neben­rol­len.

 

Die cine­as­ti­sche Begeis­te­rung unse­rer STARS beim Dreh spie­gelt sich in den drei Ergeb­nis­sen wider, die nach dem Abend­me­nu auf Burg Klopp ihre Pre­mie­ren hat­ten. Die Ehrung der Mit­glie­der des STARCLUBS durch Roland Förs­ter wur­de dies­mal ergänzt durch Oscars für alle Teil­neh­mer und drei Spe­cial Awards für her­aus­ra­gen­de Leis­tun­gen.

Die super Stim­mung der 54 ange­reis­ten STARS aus den Nie­der­lan­den, Däne­mark, Frank­reich, der Schweiz und Deutsch­land mün­de­te über­gangs­los in eine schwung­vol­le Film­ball-Par­ty.

Der fol­gen­de Sams­tag war bestimmt durch ein infor­ma­ti­ves Mee­ting im ENERGETIX Gebäu­de. Aus ers­ter Hand erfuh­ren die Mit­glie­der des STARCLUBS als Vor­ab-Info die wich­tigs­ten Neu­ig­kei­ten.

Fra­gen und Anre­gun­gen konn­ten im direk­ten Aus­tausch mit der Geschäfts­lei­tung erör­tert wer­den. Das posi­ti­ve Feed­back auf die bespro­che­nen The­men bil­de­ten den gelun­gen Aus­klang eines sehr erfolg­rei­chen STAR­CLUB-Events.

 

Hier geht’s zum Flickr-Album mit wei­te­ren Ein­drü­cken die­ses groß­ar­ti­gen Events!

Marrakesch – Reise in eine andere Zeit, in eine andere Welt

Dass man nach einem gefühl­ten Kurz­stre­cken­flug in einer kom­plett ande­ren, fas­zi­nie­ren­den Welt lan­den kann – das erleb­ten die 22 Teil­neh­mer der ENERGETIX Trai­nings­rei­se in Mar­ra­kesch. Allein der Name steht für span­nen­de, leben­di­ge ori­en­ta­li­sche Viel­falt, die durch die Situa­ti­on vor Ort jedoch weit über­trof­fen wird.

Schon der ers­te Tag bot das vol­le Pro­gramm: Ein­tau­chen in die magi­sche Atmo­sphä­re des Medi­na-Markt­plat­zes mit Gauk­lern, Schlan­gen­be­schwö­rern und Musi­kern, dazu ein unglaub­li­ches Ange­bot an Waren, ange­prie­sen von vie­len hun­dert Händ­lern. All das erfüll­te die Luft mit ein­ma­li­gem Klang, unter­malt von fan­tas­ti­schen Düf­ten ori­en­ta­li­scher Spei­sen – ein Fest für die Sin­ne.

Mit­ten in die­ser ein­zig­ar­ti­gen Atmo­sphä­re star­tet bereits eine etwas ande­re Ral­lye zum Ken­nen­ler­nen von Geschich­te und Kul­tur die­ses magi­schen Ortes. Dazu pas­send wur­de im Riad Dar Jus­to über­nach­tet, einer herr­schaft­li­chen Vil­la mit­ten im Her­zen von Mar­ra­kesch.

 

Der Fol­ge­tag stand ganz unter dem Aspekt wert­vol­ler Details die­ser Stadt, die es ver­steht, ihre Tra­di­ti­on leben­dig zu erhal­ten. Vor allem die vie­len klei­nen offe­nen Ate­liers hat­ten es den ENERGETIX Geschäfts­part­nern ange­tan, in denen Ger­ber, Schmie­de, Holz­ver­ar­bei­ter mehr als Künst­ler, denn als Hand­wer­ker tätig waren. Eine ande­re Welt, eine ande­re Zeit – bis heu­te vol­ler Leben. Durch die engen Gas­sen ging’s abends dann mit dem Tuc Tuc zu einem gedie­ge­nen Restau­rant.

Am drit­ten Tag erleb­te die Grup­pe einen Aus­flug ins Atlas­ge­bir­ge. Bei einem Besuch einer Argan­öl-Koope­ra­ti­ve erfuh­ren die Teil­neh­mer, wie auf­wen­dig die Her­stel­lung die­ses kost­ba­ren Marok­ka­ni­schen Öls ist. 

Eine Ber­ber­fa­mi­lie prä­sen­tier­te in der Aga­f­ag-Wüs­te die Geheim­nis­se der Tee­zu­be­rei­tung — eine wah­re Zere­mo­nie. Ein Ritt auf dem Kamel darf bei einem Abste­cher in die Wüs­te natür­lich nicht feh­len.

 

Das Abend­es­sen in einem Ber­ber­zelt war ein ganz beson­de­res Erleb­nis und ein ein­ma­li­ges Ambi­en­te, um die Gewin­ner der Mar­ra­kesch-Ral­lye und den Geburts­tag der fran­zö­si­schen Geschäfts­part­ne­rin Céci­le Car­bonel zu fei­ern.

 

High­light des vier­ten Tages war der Besuch des Yves Saint-Lau­rent-Muse­ums und des Majo­rel­le Gar­tens, mit dem der Mode­schöp­fer zeig­te, dass er nicht nur auf sei­nem Fach­ge­biet mit wun­der­vol­len Krea­tio­nen bril­lier­te.

Den Abschluss die­ses Abste­chers in die ara­bi­sche Welt bil­de­te ein Abend­es­sen im moder­nen Jad Mahal Restau­rant, in dem Andre­as Förs­ter in Ver­tre­tung sei­nes Vaters den Qua­li­fi­zier­ten des Wett­be­werbs die Urkun­den über­reich­te. Er beton­te, wie wert­voll die ENERGETIX Trai­nings­rei­sen sind, auch unter dem Aspekt des per­sön­li­chen Aus­tauschs und des von­ein­an­der Ler­nens.

Die unver­gess­li­chen Ein­drü­cke der Trai­nings­rei­se nach Mar­ra­kesch haben wie­der ein­mal gezeigt, dass die Trai­nings­rei­sen von ENERGETIX höchs­tes Poten­zi­al besit­zen für den eige­nen Ansporn und für die Moti­va­ti­on des gesam­ten Teams.

Wei­te­re Ein­drü­cke die­ser außer­ge­wöhn­li­chen Rei­se gibt’s auf Flickr.

Gutenberg Marathon in Mainz – Teamspirit und Charity

Auch in die­sem Jahr ist wie­der eine gro­ße Grup­pe an ENER­GE­TIX-Läu­fern beim Guten­berg Mara­thon in Mainz an den Start gegan­gen und hat im Rah­men des Halb­ma­ra­thons eini­ges an Kilo­me­tern hin­ter sich gelas­sen!

Unter per­fek­ten Wet­ter­be­din­gun­gen gin­gen ins­ge­samt 80 ENER­GE­TIX-Läu­fer an den Start, die wäh­rend des Laufs an der Stre­cke von Geschäfts­part­nern und der Geschäfts­lei­tung ordent­lich ange­feu­ert wur­den – um dann am Ende vom tosen­den Applaus des Publi­kums und moti­vie­ren­der Musik ins Ziel getra­gen zu wer­den. Das muss man mal erlebt haben!

Die Läu­fer hat­ten aller­dings noch eine wei­te­re Moti­va­ti­on: im blau­en Tri­kot lief auch wie­der Joey Kel­ly mit und brach­te eini­ge Läu­fer nach den anstren­gen­den rund 21 km ins Ziel! Sein star­kes Enga­ge­ment stell­te er mal wie­der unter Beweis, in dem er, trotz Talk­show-Teil­nah­me in Ber­lin am Vor­abend und ver­spä­te­tem Flie­ger am Sonn­tag­mor­gen, qua­si direkt vom Flug­ha­fen zur Start­li­nie kam und sich dort in Sekun­den lauf­be­reit mach­te. Bei­spiel­haf­te Leis­tung, Joey!

 

 

Das ENERGETIX Team war natür­lich mit geball­ter (Magnet-)Power dabei. Bei fast jedem Läu­fer waren die robus­ten und sty­lis­hen sport-EX Arm­bän­der zu sehen, die auch Joey Kel­ly stets bei sei­nen sport­li­chen Her­aus­for­de­run­gen trägt. Eine außer­ge­wöhn­li­che Leis­tung erbrach­ten auch die bei­den Ältes­ten des ENERGETIX Teams, die mit rund 70 Jah­ren den Halb­ma­ra­thon locker unter 2:30 Stun­den absol­vier­ten! Hut ab!

 

Inha­ber und Geschäfts­füh­rer Roland Förs­ter hat­te nach dem Lauf auf der SWR-Büh­ne mit Joey Kel­ly die Gele­gen­heit zu erläu­tern, was das Beson­de­re an der ENERGETIX Teil­nah­me am Guten­berg Mara­thon ist: Für jeden gelau­fe­nen Kilo­me­ter spen­det das Unter­neh­men 2 Euro an sei­nen Cha­ri­ty-Part­ner, die Hugo Tem­pel­man Stif­tung plus zusätz­li­cher 20 EUR pro Läu­fer. Zusätz­lich spen­de­ten eini­ge noch ihre Anmel­de­ge­bühr, wohin­ge­gen bei allen wei­te­ren ENERGETIX die Anmel­de­kos­ten über­nahm. Hoch­wer­ti­ge Tri­kots in Fir­men­far­ben wur­den eben­falls vom Unter­neh­men gestellt.

Trotz hohem Auf­wand und Ein­satz von Mit­ar­bei­tern, run­de­te Roland Förs­ter auch in die­sem Jahr die Sum­me auf 6000 Euro auf. Wor­über sich die anwe­sen­den Stif­tungs­ver­tre­ter Vivi Eickel­berg, Vor­stands­vor­sit­zen­de und Lies­je Tem­pel­man, Gat­tin des Stif­tungs­grün­ders, die mit ihrem Sohn eben­falls Teil der ENERGETIX Läu­fer war, freu­en konn­ten.
Es war wie­der eine sehr gelun­ge­ne Ver­an­stal­tung, bei der – wie jedes Jahr – die Ver­ab­schie­dung lau­tet: „Bis zum nächs­ten Jahr!“. Egal ob als Läu­fer oder Zuschau­er an der Stre­cke, es lohnt sich für jeden dabei zu sein. Des­we­gen heißt es jetzt schon: Schnell den Ter­min fürs nächs­te Jahr vor­mer­ken und beim 21. Guten­berg Mara­thon dabei sein!
Wei­te­re Bil­der vom Guten­berg Mara­thon gibt es auf Flickr.
Einen pri­va­ten Video­zu­sam­men­schnitt von Pro­fi- und ENERGETIX Team-Läu­fer Frank Pachu­ra fin­det ihr auf YouTube.

Wer­de Teil des Teams!
Wenn du auch die­sen Team­geist spü­ren und erle­ben möch­test, kannst du dich auf unse­rer Home­page über die Tätig­keit als ENERGETIX Geschäfts­part­ner infor­mie­ren oder direkt Kon­takt mit uns auf­neh­men!

Kollektion on Tour 2019

Ber­lin, Rem­scheid, Bin­gen und Schier­ling – das waren die Sta­tio­nen der dies­jäh­ri­gen Kol­lek­ti­on on Tour. Mit gro­ßem Enga­ge­ment hat­ten Nico­le und Robert Fritz, Bian­ca Becker und Wolf­gang Düse­ner, Anja Kraft und Astrid Marklstor­fer und ihre Teams die­ses spe­zi­el­le ENERGETIX For­mat genutzt, um unter eige­ner Regie Inter­es­sen­ten, Kun­den und Geschäfts­part­ner für die Kol­lek­ti­on SPRING/SUMMER 2019 zu begeis­tern.

Die Akti­on war ein vol­ler Erfolg. Über 400 Gäs­te besuch­ten die Events und waren vom neu­en Schmuck begeis­tert. Anfas­sen, füh­len, tra­gen – es gab viel Neu­es zu ent­de­cken. Auf den Show it!-Präsentations-Elementen und zum Teil bei Mode­schau­en lie­fer­ten die Orga­ni­sa­to­ren per­fek­te Prä­sen­ta­tio­nen.

Das Niveau der neu­en Kol­lek­ti­on und ihrer Vor­füh­rung war die idea­le Basis zur Vor­stel­lung des Unter­neh­mens ENERGETIX und der Geschäfts-Idee. Dem­entspre­chend groß war die Reso­nanz, die Kol­lek­ti­on on Tour bei den Gäs­ten bewirk­te, und zwar auf brei­ter Linie: Geschäfts­part­ner zeig­ten sich neu moti­viert, etli­che Inter­es­sen­ten fass­ten den Ent­schluss, ins Geschäft ein­zu­stei­gen und eini­ge Kun­den waren sehr inter­es­siert an der Tätig­keit rund um den ENERGETIX Schmuck und die erfolg­rei­chen Well­ness-Pro­duk­te.

Wei­te­re Ein­drü­cke der Ver­an­stal­tung in Rem­scheid gibt’s in einem klei­nen Film von unse­ren Geschäfts­part­nern:

Super gemacht! Gro­ßes Dan­ke­schön an die Orga­ni­sa­to­ren und ihre Hel­fer für die­sen tol­len Schritt nach vorn!

Französische Kultur und internationaler Austausch – das STARCLUB Event in Colmar

Im Febru­ar tra­fen sich 60 Top-Ver­triebs­part­ner aus Däne­mark, Deutsch­land, Öster­reich und der Schweiz in Col­mar. Die lie­bens­wür­di­ge Klein­stadt im fran­zö­si­schen Elsass war ein idea­ler Ort für das ers­ten STARCLUB Event des Jah­res 2019, bei dem natür­lich auch die ENERGETIX Geschäfts­lei­tung zuge­gen war.

Am ers­ten Tag erhiel­ten die Mit­glie­der zunächst Infos zu neu­en Ent­wick­lun­gen und Pro­jek­ten sei­tens des Unter­neh­mens. Dabei zeig­ten sich schon die Vor­tei­le des STAR­CLUBs, denn die Geschäfts­part­ner hat­ten die Mög­lich­keit die Punk­te im direk­ten Aus­tausch mit der Geschäfts­lei­tung zu bespre­chen.

Außer­dem hieß die Geschäfts­lei­tung die neu­en STARCLUB Mit­glie­der will­kom­men und ehr­te Sie mit der exklu­si­ven STARCLUB Map­pe und einem Geschenk. Die Men­to­ren oder befreun­de­ten Geschäfts­part­ner der Neu­en wür­dig­ten ihren Erfolg mit lie­ben Wor­ten und per­sön­li­chen Anek­do­ten.

Der zwei­te Teil des Tages wur­de dem The­ma Rekru­tie­rung und Team­auf­bau gewid­met. Dazu fand ein äußerst reger und kon­struk­ti­ver Aus­tausch statt. Dabei pro­fi­tier­ten alle von der Mischung aus erfah­re­nen und neu­en Geschäfts­part­nern. Dass ENERGETIX einen beson­ders attrak­ti­ven Ver­gü­tungs­plan und hoch­wer­ti­ge Pro­duk­te bie­tet, die in der Bran­che ihres­glei­chen suchen, wur­de dort noch ein­mal bestä­tigt. Ohne Druck und Ver­pflich­tun­gen kann sich jeder in dem Geschäft ent­fal­ten und erfolg­reich wer­den.

Den Abschluss des Tages bil­de­te eine Füh­rung durch das außer­ge­wöhn­li­che gut erhal­te­ne Stadt­zen­trum Col­mars mit Bau­ten aus sechs Jahr­hun­der­ten. Nach dem gemein­sa­men Essen ehr­te die Geschäfts­lei­tung alle STARCLUB Mit­glie­der für Ihre guten Leis­tun­gen. Bei guten Gesprä­chen, Tanz und Musik ließ man den Abend dann aus­klin­gen.

Gut gestärkt ging es am nächs­ten Tag zu einer Art kuli­na­ri­schem Work­shop im Châ­teau de Kint­z­heim. Dort ging es an das Backen einer lan­des­ty­pi­schen Spe­zia­li­tät – den Maca­roons. In Grup­pen wur­den dann ver­schie­dens­te Sor­ten der süßen fran­zö­si­schen Lecke­rei her­ge­stellt. Wie immer bei unse­ren Geschäfts­part­nern, kamen dabei Spaß und Unter­hal­tung nicht zu kurz!

Abge­run­det wur­de das STARCLUB Tref­fen durch strah­len­den Son­nen­schein, bes­tens gelaun­te Geschäfts­part­ner und wert­vol­lem Erfah­rungs­aus­tausch!

Wei­te­re Ein­drü­cke des Events gibt’s hier.

„Let’s talk about EX!“ – Das Kick-Off Event 2019 in Holland

Das Mot­to der Jah­res­auf­tak­te in Deutsch­land, Frank­reich und Hol­land zeigt, wor­auf der Fokus in den nächs­ten Mona­ten lie­gen wird: Mehr Men­schen von ENERGETIX zu erzäh­len, sie zu begeis­tern und ihnen die Chan­ce auf einen Beruf zu bie­ten, der Spaß macht und hilft Wün­sche und Träu­me zu erfül­len.

In sei­ner Eröff­nungs­re­de in Tiel (Hol­land) erör­ter­te Inha­ber und Geschäfts­füh­rer Roland Förs­ter das pro­gram­ma­ti­sche Mot­to. ENERGETIX bie­tet nicht nur wun­der­schö­nen Schmuck und hoch­wer­ti­ge Well­ness-Arti­kel, son­dern eben­so einen ein­ma­li­gen Job für jeden!

„Also redet über:

Jeweils mit einem kur­zen Inter­view begrüß­te Roland Förs­ter die New­co­mer des letz­ten Jah­res. Eini­ge von Ihnen hat­ten bereits einen rasan­ten Start hin­ge­legt und sich somit zusätz­li­che Prä­mi­en gesi­chert.

Im Anschluss wur­den die anwe­sen­den Mit­glie­der des aktu­el­len STAR­CLUBs geehrt und erhiel­ten exklu­siv ein Paar Magnet­Slip­pers, die neus­te Erwei­te­rung des Well­ness-Sor­ti­ments. Emo­tio­nal waren die Anek­do­ten zu ihren Anfän­gen mit ENERGETIX, vor allem bei den Geschäfts­part­nern der ers­ten Stun­de.

Neue Infos gab’s auch zum inno­va­ti­ven Nah­rungs­er­gän­zungs­mit­tel QICUMA (ehe­mals Inja). Neben einem neu­en Namen, der Auf­schluss über einen der wich­tigs­ten Bestand­tei­le gibt –> Kur­ku­ma, wur­de noch Magne­si­um hin­zu­ge­fügt und der Geschmack ver­än­dert. Ein gemein­sa­mes Tas­ting vor Ort war natür­lich Pflicht und über­zeug­te auf gan­zer Linie. Ange­passt wur­den auch alle Mar­ke­ting-Mate­ria­li­en, wie z.B. das QICUMA Pro­dukt­vi­deo.

Ein High­light war die neue Kol­lek­ti­on SPRING/SUMMER 2019, die von Mar­greth Jans­sen in pro­fes­sio­nel­ler Geschäfts­part­ner­ma­nier vor­ge­stellt wur­de. Erst­mals gab es dazu eine beglei­ten­de eine Moden-, bzw. Schmuck­schau. Alle neu­en Pro­duk­te konn­ten in den Pau­sen genau­er betrach­tet, ange­fasst und anpro­biert wer­den und fan­den spon­tan ihre Fans!

 

Am Nach­mit­tag erhiel­ten die Teil­neh­mer ein pra­xis­ori­en­tier­tes Trai­ning. Sjaak Jans­sen erklär­te in einem begeis­tern­den Vor­trag, wie man mit Kon­ti­nui­tät und Spaß mit ENERGETIX erfolg­reich ist. Anschlie­ßend wur­de der neue Wett­be­werbs „Talk & Win“ vor­ge­stellt.

Die Moti­va­ti­on der Geschäfts­part­ner war deut­lich spür­bar. Neue Bekannt­schaf­ten, neu­es Wis­sen und neue fan­tas­ti­sche Pro­duk­te, sowie ein ver­läss­li­ches und star­kes Unter­neh­men im Rücken – all das bie­tet den Geschäfts­part­nern die Basis für ein erfolg­rei­ches Jahr, ganz nach dem Mot­to: „Let’s talk about EX!“.

Für wei­te­re Fotos des Events auf dem Flickr-Kanal unse­rer lie­ben Geschäfts­part­ne­rin Mar­greth Jans­sen – bit­te hier kli­cken.

An die­ser Stel­le noch­mals herz­li­chen Dank an Mar­greth und Sjaak Jans­sen für die Orga­ni­sa­ti­on und an alle Geschäfts­part­ner, die vor Ort mit­ge­hol­fen haben!

Der ENERGETIX Jahresauftakt in Willingen 2019

„Let’s talk about EX!“ unter die­sem Mot­to kamen Mit­te Janu­ar in Wil­lin­gen 450 Geschäfts­part­ner aus der Schweiz, Öster­reich, Bel­gi­en, Luxem­burg, den Nie­der­lan­den und Deutsch­land zum ENERGETIX Jah­res­auf­takt 2019 zusam­men. Alex­an­der Link und Jes­si­ca Schlick haben den Dia­log mit den Geschäfts­part­nern per­fekt ein­ge­lei­tet und geführt und mit Bra­vour das Pro­gramm und den Tag mode­riert. Sehen Sie vor­ab die schöns­ten Fotos und einen Kurz­film zum Event.

Wie wich­tig und erfolg­reich es ist, über ENERGETIX zu reden, das zeig­ten die New­co­mer, die seit der Kol­lek­ti­ons-Pre­mie­re nach Gesprä­chen über die Geschäfts­idee neu ein­ge­stie­gen sind. Unter ihnen die „rasan­tes­ten Neu­ein­stei­ger“, die wegen ihrer beein­dru­cken­den Ergeb­nis­se im PUV und beim Team­auf­bau geehrt wur­den.

Die „Rasan­ten“ durf­ten sich über ein beson­de­res Geschenk freu­en: Joey Kel­ly über­reich­te Kar­ten für die Kel­ly-Kon­zert-Tour­nee 2019.
Der Extrem­sport­ler und Künst­ler berich­te­te über sei­ne ENERGETIX Akti­vi­tä­ten und beglück­wünsch­te die neu­en Sie­ger des Wett­be­werbs „Par­ty mit Joey“.

Vor der Vor­stel­lung der neu­en Kol­lek­ti­on SPRING/SUMMER gab es eine inno­va­ti­ve Pre­mie­re: eine Event-App, mit der die Gäs­te unmit­tel­bar vor Ort ihr Urteil über den neu­en Schmuck abge­ben konn­ten. Somit hat­ten die Geschäfts­part­ner eine wei­te­re neue Mög­lich­keit, ihre Begeis­te­rung über die neue Kol­lek­ti­on SPRING/SUMMER 2019 zum Aus­druck zu brin­gen. Und die war wie­der ein­mal rie­sig. Die Schmuck-Desi­gner Andre­as Zwier­lein und Brit­ta Rejek hat­ten das Publi­kum voll auf ihrer Sei­te.

Glei­che Reso­nanz bei der Prä­sen­ta­ti­on der Neu­ig­kei­ten der Well­ness-Bro­schü­re, ins­be­son­de­re bei der anschau­li­chen Vor­füh­rung der Magnet­Slip­pers.
Wer kommt da nicht aus den Puschen?

Einen Relaunch gab’s beim bis­he­ri­gen Erfolgs-Pro­dukt Inja, das jetzt in opti­mier­ter Zusam­men­stel­lung, neu­em fruch­ti­gen Geschmack und dem neu­en Namen QICUMA ver­trie­ben wird. Dr. Eugen Becker lie­fer­te dazu die fach­kom­pe­ten­te Argu­men­ta­ti­on.

Die Pau­se nutz­ten die Geschäfts­part­ner zur Begut­ach­tung des neu­en Schmucks und zum Gespräch mit Joey Kel­ly am spor­tEX Stand.

„Let’s talk about EX!“ Auch der Nach­mit­tag stand ganz unter die­sem Mot­to. In inter­ak­ti­ven Work­shops arbei­te­ten die Geschäfts­part­ner an den unter­schied­lichs­ten The­men, von A, wie Auf­bau des Teams, bis Z, wie Zeit- und Selbst­ma­nage­ment. Hilf­rei­che Lösun­gen für die eige­ne täg­li­che, erfolgs­ori­en­tier­te Arbeit und jede Men­ge Gesprächs­stoff, um inter­es­sier­te Men­schen an die Ein­ma­lig­keit der ENERGETIX Geschäfts­idee her­an­zu­füh­ren. Im Anschluss wur­den die Ergeb­nis­se der Work­shops in einer Speed-Prä­sen­ta­ti­on auf der Büh­ne vor­ge­stellt.

Sehr emo­tio­nal gestal­te­te sich die Ehrung der Mit­glie­der des STAR­CLUBs. Denn zu der eigent­li­chen Ehrung auf der Büh­ne, die natur­ge­mäß mit gro­ßen Gefüh­len ver­bun­den ist, kam jeweils eine äußerst herz­li­che Wür­di­gung der Bes­ten durch Freun­de, Men­to­ren oder Team­mit­glie­der hin­zu. Eine ange­mes­se­ne Wür­di­gung her­aus­ra­gen­der und anhal­ten­der Leis­tun­gen!

Wei­te­ren Gesprächs­stoff, um über ENERGETIX zu reden, lie­fer­te der neue Prä­mi­en-Wett­be­werb TALK & WIN mit sehr nütz­li­chen Sach­prei­sen und einer fan­tas­ti­schen Rei­se nach Schott­land für die Qua­li­fi­zier­ten der ers­ten Kate­go­rie.

 

Die groß­ar­ti­ge Stim­mung des Events kam natür­lich beson­ders wie­der bei der abschlie­ßen­den Par­ty zum Aus­druck. Mehr Stim­mung geht eigent­lich nicht und ist den­noch nur ein klei­ner Vor­ge­schmack auf die nächs­te Kol­lek­ti­ons-Pre­mie­re in Ber­lin.

Bereits am Frei­tag hat­ten Biba Mar­se­glia und Ulrich Lang zum Col­la­gen-Trai­ning ein­ge­la­den. Über 170 Teil­neh­mer pro­fi­tier­ten von die­ser ein­ma­li­gen Moti­va­ti­on, bei der die Zie­le des Jah­res durch Visua­li­sie­rung nach­weis­lich in greif­ba­re­re Nähe rücken – oft­mals mit ver­blüf­fen­den Ergeb­nis­sen. Die Impres­sio­nen zum Col­la­gen-Trai­ning haben wir hier für Sie zusam­men­ge­stellt.

Unser herz­li­cher Dank gilt dem Publi­kum, das ganz wesent­lich zur groß­ar­ti­gen Stim­mung bei­ge­tra­gen hat sowie allen, die vor und hin­ter der Büh­ne ihren Bei­trag geleis­tet und den ENERGETIX Jah­res­auf­takt zu einem star­ken Erleb­nis gemacht haben.

Joey Kelly knackt mit ENERGETIX den Weltrekord

Da sich Joey Kel­ly als Extrem­sport­ler, Mit­glied der Kel­ly Fami­ly und spor­tEX-Mar­ken­bot­schaf­ter bekann­ter­ma­ßen kei­ne sport­li­che Her­aus­for­de­rung ent­ge­hen lässt, war er auch beim dies­jäh­ri­gen Spen­den­ma­ra­thon von RTL mit dabei.

Die Chal­len­ge lau­te­te in die­sem Jahr „24 h Urban Run“. Das bedeu­te­te 24 h auf einem 375 Meter lan­gen Par­cours lau­fen und unter­schied­li­che Hin­der­nis­se über­win­den. Er war jedoch nicht allein: mit ihm gin­gen ins­ge­samt 20 Fir­men­teams an den Start, um bei dem Welt­re­kord­ver­such dabei zu sein und in die­sem Zusam­men­hang mit ihren Spen­den not­lei­den­den Kin­dern in Deutsch­land und der gan­zen Welt zu hel­fen. Und weil Joey Kel­ly und ENERGETIX genau­so zusam­men­ge­hö­ren wie ENERGETIX und sozia­les Enga­ge­ment, war es abge­macht, dass das Bin­ger Direkt­ver­triebs­un­ter­neh­men auch 2018 wie­der mit­mach­te! Denn bei ENERGETIX wer­den sozia­les Enga­ge­ment und Team­geist abso­lut groß­ge­schrie­ben. Neben der (bereits vier­ten!) Teil­nah­me am RTL-Spen­den­ma­ra­thon läuft ein ENERGETIX Team auch jedes Jahr beim Guten­berg-Halb­ma­ra­thon in Mainz für den guten Zweck.

Los ging es am 22. Novem­ber um 18:30 Uhr, als RTL mit dem Spen­den­ma­ra­thon und der 24-Stun­den-Chal­len­ge live auf Sen­dung ging. Zusam­men mit Joey Kel­ly stell­te sich das 25-köp­fi­ge ENER­GE­TIX-Team, dar­un­ter auch Jes­si­ca Schlick und Alex­an­der Link von der Geschäfts­lei­tung, der gro­ßen Her­aus­for­de­rung.

Aus­ge­stat­tet mit den inno­va­ti­ven und sty­lis­hen spor­tEX-Arm­bän­dern und einer ENERGETIX Müt­ze dreh­te Joey Run­de um Run­de, 24 Stun­den lang ohne Unter­bre­chung und sicher­te zusam­men mit den ande­ren Teams den Welt­re­kord für die »wei­tes­te Team-Staf­fel­stre­cke im Extrem-Hin­der­nis­lauf (24 Stun­den, Mixed)«!

Statt der erfor­der­li­chen 2.000 Kilo­me­ter auf dem Hin­der­nis­par­cours des „24h Urban Run“ wur­den in 24 Stun­den ins­ge­samt 3.435,8 Kilo­me­ter zurück­ge­legt. Für ein Start­geld in Höhe von 24.000 Euro konn­ten sich die Fir­men im Vor­feld ihre Teil­nah­me sichern – das allein brach­te schon vor dem Start der Chal­len­ge eine Spen­den­sum­me von knapp einer hal­ben Mil­li­on Euro. Somit wur­den bei dem mitt­ler­wei­le 23. RTL-Spen­den­ma­ra­thon mit Wolf­ram Kons in die­sem Jahr ins­ge­samt 8.604.481 Mil­lio­nen Euro für not­lei­den­de Kin­der in Deutsch­land und der gan­zen Welt gespen­det. ENERGETIX trug mit ins­ge­samt 70.000 Euro zu die­ser stol­zen Sum­me bei.

Die schöns­ten Impres­sio­nen die­ser unver­gess­li­chen 24 Stun­den für den guten Zweck haben wird in einem prall gefüll­ten Online-Foto­al­bum für Sie zusam­men­ge­stellt. Wir wün­schen viel Freu­de!

Hier geht’s zu den Bil­dern.

ENERGETIX in der Stadt der „Weißen Nächte“: St. Petersburg

Im Okto­ber nah­men die Qua­li­fi­zier­ten der 1. Kate­go­rie des ENERGETIX Time for Suc­cess Wett­be­werbs an einer 4-tägi­gen Trai­nings­rei­se nach St. Peters­burg teil. Die Metro­po­le zählt mit sei­ner his­to­ri­schen Alt­stadt zum Welt­kul­tur­er­be der UNESCO.

Los ging es am 23. Okto­ber 2018 von Frank­furt in die zweit­größ­te Stadt Russ­lands St. Peters­burg, das auch als die Stadt der „Wei­ßen Näch­te“ bezeich­net wird. Zwi­schen Ende Mai und Mit­te Juli geht die Son­ne nie voll­stän­dig unter, so dass es auch nachts hell bzw. dämm­rig bleibt. Die Teil­neh­mer lie­ßen den ers­ten Abend bei einem net­ten Abend­es­sen mit gro­ßen Erwar­tun­gen an die nächs­ten Tage aus­klin­gen.

Kalei­do­skop von St. Peters­burg

Der nächs­te Tag begann für die ENERGETIX Geschäfts­part­ner mit einer Stadt­füh­rung, die genau­er gesagt mit dem Besuch in einem Wod­ka­mu­se­um star­tet. Dort hat­ten die Teil­neh­mer neben dem Besuch der Muse­ums­aus­stel­lung auch die Gele­gen­heit ein Wod­ka-Tas­ting zu erle­ben. Danach ging es wei­ter in eines der ältes­ten Cafés der Stadt. Dort konn­ten alle Pysh­ki, eine rus­si­sche Art Donuts, pro­bie­ren, die man mit Kaf­fee oder Tee zu sich nimmt.

Am Nach­mit­tag besuch­ten die Qua­li­fi­zier­ten die Bal­lett­schu­le des berühm­ten Mari­in­ski Thea­ters, wo sie zunächst das Auf­wär­men der Kin­der mit anse­hen durf­ten und danach eine 45-minü­ti­ge Prä­sen­ta­ti­on gebo­ten beka­men. Das Thea­ter gehört zu den bekann­tes­ten Opern- und Bal­lett­häu­sern der Welt und ist zugleich die ältes­te Bal­let­t­aka­de­mie Russ­lands.

Nach dem Abend­es­sen im vom Thea­ter gegen­über­lie­gen­den Restau­rant Repa, besuch­ten die Teil­neh­mer die Bal­lett­auf­füh­rung „Der Spring­brun­nen von Bacht­schis­sa­rai“ im Mari­in­ski Thea­ter.

 

 

 

 

 

 

 

 

Der nächs­te Tag star­te­te mit einer Ent­de­ckungs­tour, die ganz im Rah­men des Jugend­stils stand. In die­sem Zug wur­de u.a. das soge­nann­te „Sin­ger-Haus“ besucht, das frü­her ein­mal als stän­di­ge Ver­tre­tung des U.S. ame­ri­ka­ni­schen Näh­ma­schi­nen­her­stel­lers The Sin­ger Com­pa­ny fun­gier­te. Das Mit­tag­es­sen muss­ten sich alle jedoch selbst ver­die­nen: in einem Koch­stu­dio wur­de mit viel Spaß und bei guter Stim­mung typisch rus­si­sches Essen zube­rei­tet.

Am letz­ten Tag der Rei­se führ­te es die Teil­neh­mer zu den wohl impo­san­tes­ten Gebäu­den St. Peters­burgs: der Katha­ri­nen­pa­last mit dem Bern­stein­zim­mer und die Ere­mi­ta­ge, eines der größ­ten und bedeu­tends­ten Kunst­mu­se­en der Welt.

Zum Abschluss die­ser wun­der­ba­ren und beein­dru­cken­den Rei­se ging es am Abend in das Restau­rant Luce, in dem die ein­zel­nen Mit­rei­sen­den für ihre tol­len Leis­tun­gen und die damit ein­her­ge­hen­de Qua­li­fi­zie­rung für die ers­te Kate­go­rie des ENERGETIX Wett­be­werbs Time for Suc­cess aus­ge­zeich­net wur­den.

Neben den man­nig­fal­ti­gen kul­tu­rel­len und kuli­na­ri­schen High­lights spiel­te natür­lich auch bei die­ser gemein­sa­men Fahrt das Stär­ken des Team­spi­rits und der gemein­sa­me Aus­tausch eine ent­schei­den­de Rol­le, sodass sich die Teil­neh­mer nach der Rück­kehr wie­der hoch moti­viert und vol­ler Taten­drang ins Geschäft stür­zen kön­nen!

Die schöns­ten Impres­sio­nen aus St. Peters­burg haben wir in einem Online-Foto­al­bum exklu­siv für Sie zusam­men­ge­stellt!

Grandios! So war die Kollektions-Premiere 2018 in Wiesbaden.

Seit 16 Jahren haben sich ENERGETIX und seine Geschäftspartner kontinuierlich weiterentwickelt. Den jüngsten Höhepunkt dieser Erfolgs-Story im internationalen Direktvertrieb konnte man jetzt bei der Kollektions-Premiere in Wiesbaden erleben: eine moderne und kreative neue Schmuck-Kollektion, ein Motivations-Event der Spitzenklasse und rundum begeisterte Geschäftspartner. 

Inha­ber und Geschäfts­füh­rer Roland Förs­ter eröff­net das Event in gewohn­ter Manier und freu­te sich über mehr Besu­cher als im Vor­jahr. Zusam­men mit TV-Mode­ra­tor Jörg Pila­wa begrüß­te er die Pre­mie­ren-Gäs­te, die aus 20 Län­dern ange­reist waren.

Der Wert der New­co­mer für das Direkt­ver­triebs-Unter­neh­men kam schon allein dadurch zum Aus­druck, dass die Neu­en die ers­ten Geschäfts­part­ner waren, die auf die Büh­ne gebe­ten wur­den.

Dass die Geschäfts­idee rund um den Magnet­schmuck auf ein lan­ges erfolg­rei­ches Berufs­le­ben aus­ge­rich­tet ist, konn­ten die New­co­mer sofort haut­nah erle­ben: Im nächs­ten Pro­gramm­punkt wur­den die Geschäfts­part­ner geehrt, die bereits seit 10 Jah­ren dabei sind und mit ihrer Kon­ti­nui­tät Vor­bild für alle sind, ganz beson­ders natür­lich für die Ein­stei­ger.

Schmuckshow

Basis für jeden Erfolg bei ENERGETIX ist die Schmuck-Kol­lek­ti­on. Auch hier eine Wei­ter­ent­wick­lung von Jahr zu Jahr – immer auf der Wel­le der aktu­el­len Trends in Mode und Design.

 

 

Und auch in die­sem Jahr stand die Kol­lek­ti­on 2019 im abso­lu­ten Fokus des Tages. Die Show dazu war ein­zig­ar­tig: mul­ti­me­di­al, mit Tanz und Cat­walk – ein mit­rei­ßen­des Erleb­nis, das in der Prä­sen­ta­ti­on des neu­en Kata­lo­ges mün­de­te.

Hier ein Blick hin­ter die Kulis­sen des Kata­log-Shoo­tings.

Noch unter den Ein­drü­cken der Show tauch­ten die Besu­cher in sechs krea­tiv insze­nier­te Schmuck­wel­ten ein – nach dem Event-Mot­to „Get in touch!“ Ganz nah ran an den Schmuck: anse­hen, anfas­sen, anpro­bie­ren.

 

 

Nach der Mit­tags­pau­se gab’s leben­di­ge Theo­rie: Unter Mode­ra­ti­on von Geschäfts­lei­tungs­mit­glied Jes­si­ca Schlick berich­te­ten die Bes­ten im PUV und im Team­auf­bau „aus der Pra­xis für die Pra­xis“. Der Saal hat sehr genau hin­ge­hört und wert­vol­le Tipps bekom­men.

 

Der Exper­te des Tages war Micha­el Stra­cho­witz. Der Voll­blut-Direkt­ver­trieb­ler ließ die Teil­neh­mer des Events an sei­ner 40-jäh­ri­gen Erfah­rung teil­ha­ben und berich­te­te von sei­nem Ansatz des gren­zen­lo­sen Team­auf­baus.

 

 

Ein brei­tes Spek­trum an Infos aus dem IT-Bereich bot Geschäfts­füh­rer Alex­an­der Link dem Publi­kum. Er berich­te­te über die Erfol­ge der zusätz­li­chen Geschäfts­part­ner-Unter­stüt­zung wie „Boost your Busi­ness“ und „Par­ty mit Joey“ und über die Pro­fes­sio­na­li­sie­rung des Par­ty-Manage­ments per MMS. Außer­dem stell­te er einen neu­en Web­shop vor, der von den Gäs­ten mit gro­ßer Zustim­mung auf­ge­nom­men wur­de.

Zustim­mung und wie immer spon­ta­ne Begeis­te­rung bei der Vor­stel­lung des neu­en Wett­be­werbs, eben­falls durch Alex­an­der Link. Süd­afri­ka und Mar­ra­kesch lös­ten im Saal ein „Da muss ich hin“-Raunen aus, also genau den Moti­va­tions-Effekt, den der Wett­be­werb in den nächs­ten Mona­ten der Qua­li­fi­zie­rungs­zeit bewir­ken soll.

Gala

Den fest­li­chen Abschluss des Tages bil­de­te der Gala-Abend, der gleich­zei­tig den wür­di­gen Rah­men für die Ehrung des STARCLUBS bot. Die Stars von ENERGETIX waren bereits am Don­ners­tag zum STAR­CLUB-Event ange­reist.

 

Wäh­rend der Gala erfuh­ren der One Year STARCLUB und der aktu­el­le STARCLUB ange­mes­se­ne Ehrun­gen für ihre her­aus­ra­gen­den Leis­tun­gen vor dem gro­ßen Publi­kum der Kol­lek­ti­ons-Pre­mie­re.

 

Bewe­gen­de Momen­te beim Bei­trag der Reprä­sen­tan­ten der Hugo Tem­pel­man-Stif­tung anläss­lich der 10-jäh­ri­gen Part­ner­schaft mit ENERGETIX. Dr. Hugo Tem­pel­man berich­te­te von Ent­wick­lung und gegen­wär­ti­gem Stand sei­ner bewun­derns­wer­ten Arbeit in Süd­afri­ka. Ein sehr berüh­ren­der Film mach­te deut­lich, wie wich­tig die ENERGETIX Spen­de an den lang­jäh­ri­gen Cha­ri­typart­ner ist. Mit dem dies­jäh­ri­gen Scheck in Höhe von 50.000 Euro wur­de mitt­ler­wei­le eine Gesamt-Spen­den­sum­me von 1,5 Mio. Euro erreicht.

Abso­lut sen­sa­tio­nell war der Auf­tritt der Kel­ly Fami­ly. Ihre Tour­nee mit aus­ver­kauf­ten Hal­len war unglaub­lich. Und jetzt das exklu­si­ve Kon­zert nur für die Geschäfts­part­ner von ENERGETIX! Die Stim­mung im Saal war unbe­schreib­lich, aber die Bil­der sagen genug über die­sen star­ken Höhe­punkt des Abends. Bis in die frü­hen Mor­gen­stun­den herrsch­te danach im Saal des neu­en Kon­gress-Cen­ters in Wies­ba­den eine tol­le Tanz-Stim­mung.

Bootsfahrt

Am Sonn­tag bot das har­mo­ni­sche Zusam­men­sein bei einer Schiff­fahrt auf dem Rhein noch ein­mal eine idea­le Gele­gen­heit zum Aus­tausch der Geschäfts­part­ner unter­ein­an­der und mit der Geschäfts­lei­tung. Auch hier war die Atmo­sphä­re ein­zig­ar­tig herz­lich.

 

Der per­fek­te Abschluss eines Moti­va­tions-Events der Spit­zen­klas­se mit rund­um begeis­ter­ten Geschäfts­part­nern!

 Wei­te­re Ein­drü­cke des Events gibt’s hier:

Fotos: Tages­ver­an­stal­tung / Gala / Boots­fahrt

Video