Gutenberg Marathon in Mainz – Teamspirit und Charity

Auch in die­sem Jahr ist wie­der eine gro­ße Grup­pe an ENER­GE­TIX-Läu­fern beim Guten­berg Mara­thon in Mainz an den Start gegan­gen und hat im Rah­men des Halb­ma­ra­thons eini­ges an Kilo­me­tern hin­ter sich gelas­sen!

Unter per­fek­ten Wet­ter­be­din­gun­gen gin­gen ins­ge­samt 80 ENER­GE­TIX-Läu­fer an den Start, die wäh­rend des Laufs an der Stre­cke von Geschäfts­part­nern und der Geschäfts­lei­tung ordent­lich ange­feu­ert wur­den – um dann am Ende vom tosen­den Applaus des Publi­kums und moti­vie­ren­der Musik ins Ziel getra­gen zu wer­den. Das muss man mal erlebt haben!

Die Läu­fer hat­ten aller­dings noch eine wei­te­re Moti­va­ti­on: im blau­en Tri­kot lief auch wie­der Joey Kel­ly mit und brach­te eini­ge Läu­fer nach den anstren­gen­den rund 21 km ins Ziel! Sein star­kes Enga­ge­ment stell­te er mal wie­der unter Beweis, in dem er, trotz Talk­show-Teil­nah­me in Ber­lin am Vor­abend und ver­spä­te­tem Flie­ger am Sonn­tag­mor­gen, qua­si direkt vom Flug­ha­fen zur Start­li­nie kam und sich dort in Sekun­den lauf­be­reit mach­te. Bei­spiel­haf­te Leis­tung, Joey!

 

 

Das ENERGETIX Team war natür­lich mit geball­ter (Magnet-)Power dabei. Bei fast jedem Läu­fer waren die robus­ten und sty­lis­hen sport-EX Arm­bän­der zu sehen, die auch Joey Kel­ly stets bei sei­nen sport­li­chen Her­aus­for­de­run­gen trägt. Eine außer­ge­wöhn­li­che Leis­tung erbrach­ten auch die bei­den Ältes­ten des ENERGETIX Teams, die mit rund 70 Jah­ren den Halb­ma­ra­thon locker unter 2:30 Stun­den absol­vier­ten! Hut ab!

 

Inha­ber und Geschäfts­füh­rer Roland Förs­ter hat­te nach dem Lauf auf der SWR-Büh­ne mit Joey Kel­ly die Gele­gen­heit zu erläu­tern, was das Beson­de­re an der ENERGETIX Teil­nah­me am Guten­berg Mara­thon ist: Für jeden gelau­fe­nen Kilo­me­ter spen­det das Unter­neh­men 2 Euro an sei­nen Cha­ri­ty-Part­ner, die Hugo Tem­pel­man Stif­tung plus zusätz­li­cher 20 EUR pro Läu­fer. Zusätz­lich spen­de­ten eini­ge noch ihre Anmel­de­ge­bühr, wohin­ge­gen bei allen wei­te­ren ENERGETIX die Anmel­de­kos­ten über­nahm. Hoch­wer­ti­ge Tri­kots in Fir­men­far­ben wur­den eben­falls vom Unter­neh­men gestellt.

Trotz hohem Auf­wand und Ein­satz von Mit­ar­bei­tern, run­de­te Roland Förs­ter auch in die­sem Jahr die Sum­me auf 6000 Euro auf. Wor­über sich die anwe­sen­den Stif­tungs­ver­tre­ter Vivi Eickel­berg, Vor­stands­vor­sit­zen­de und Lies­je Tem­pel­man, Gat­tin des Stif­tungs­grün­ders, die mit ihrem Sohn eben­falls Teil der ENERGETIX Läu­fer war, freu­en konn­ten.
Es war wie­der eine sehr gelun­ge­ne Ver­an­stal­tung, bei der – wie jedes Jahr – die Ver­ab­schie­dung lau­tet: „Bis zum nächs­ten Jahr!“. Egal ob als Läu­fer oder Zuschau­er an der Stre­cke, es lohnt sich für jeden dabei zu sein. Des­we­gen heißt es jetzt schon: Schnell den Ter­min fürs nächs­te Jahr vor­mer­ken und beim 21. Guten­berg Mara­thon dabei sein!
Wei­te­re Bil­der vom Guten­berg Mara­thon gibt es auf Flickr.
Einen pri­va­ten Video­zu­sam­men­schnitt von Pro­fi- und ENERGETIX Team-Läu­fer Frank Pachu­ra fin­det ihr auf YouTube.

Wer­de Teil des Teams!
Wenn du auch die­sen Team­geist spü­ren und erle­ben möch­test, kannst du dich auf unse­rer Home­page über die Tätig­keit als ENERGETIX Geschäfts­part­ner infor­mie­ren oder direkt Kon­takt mit uns auf­neh­men!