Joey Kelly knackt mit ENERGETIX den Weltrekord

Da sich Joey Kel­ly als Extrem­sport­ler, Mit­glied der Kel­ly Fami­ly und spor­tEX-Mar­ken­bot­schaf­ter bekann­ter­ma­ßen kei­ne sport­li­che Her­aus­for­de­rung ent­ge­hen lässt, war er auch beim dies­jäh­ri­gen Spen­den­ma­ra­thon von RTL mit dabei.

Die Chal­len­ge lau­te­te in die­sem Jahr „24 h Urban Run“. Das bedeu­te­te 24 h auf einem 375 Meter lan­gen Par­cours lau­fen und unter­schied­li­che Hin­der­nis­se über­win­den. Er war jedoch nicht allein: mit ihm gin­gen ins­ge­samt 20 Fir­men­teams an den Start, um bei dem Welt­re­kord­ver­such dabei zu sein und in die­sem Zusam­men­hang mit ihren Spen­den not­lei­den­den Kin­dern in Deutsch­land und der gan­zen Welt zu hel­fen. Und weil Joey Kel­ly und ENERGETIX genau­so zusam­men­ge­hö­ren wie ENERGETIX und sozia­les Enga­ge­ment, war es abge­macht, dass das Bin­ger Direkt­ver­triebs­un­ter­neh­men auch 2018 wie­der mit­mach­te! Denn bei ENERGETIX wer­den sozia­les Enga­ge­ment und Team­geist abso­lut groß­ge­schrie­ben. Neben der (bereits vier­ten!) Teil­nah­me am RTL-Spen­den­ma­ra­thon läuft ein ENERGETIX Team auch jedes Jahr beim Guten­berg-Halb­ma­ra­thon in Mainz für den guten Zweck.

Los ging es am 22. Novem­ber um 18:30 Uhr, als RTL mit dem Spen­den­ma­ra­thon und der 24-Stun­den-Chal­len­ge live auf Sen­dung ging. Zusam­men mit Joey Kel­ly stell­te sich das 25-köp­fi­ge ENER­GE­TIX-Team, dar­un­ter auch Jes­si­ca Schlick und Alex­an­der Link von der Geschäfts­lei­tung, der gro­ßen Her­aus­for­de­rung.

Aus­ge­stat­tet mit den inno­va­ti­ven und sty­lis­hen spor­tEX-Arm­bän­dern und einer ENERGETIX Müt­ze dreh­te Joey Run­de um Run­de, 24 Stun­den lang ohne Unter­bre­chung und sicher­te zusam­men mit den ande­ren Teams den Welt­re­kord für die »wei­tes­te Team-Staf­fel­stre­cke im Extrem-Hin­der­nis­lauf (24 Stun­den, Mixed)«!

Statt der erfor­der­li­chen 2.000 Kilo­me­ter auf dem Hin­der­nis­par­cours des „24h Urban Run“ wur­den in 24 Stun­den ins­ge­samt 3.435,8 Kilo­me­ter zurück­ge­legt. Für ein Start­geld in Höhe von 24.000 Euro konn­ten sich die Fir­men im Vor­feld ihre Teil­nah­me sichern – das allein brach­te schon vor dem Start der Chal­len­ge eine Spen­den­sum­me von knapp einer hal­ben Mil­li­on Euro. Somit wur­den bei dem mitt­ler­wei­le 23. RTL-Spen­den­ma­ra­thon mit Wolf­ram Kons in die­sem Jahr ins­ge­samt 8.604.481 Mil­lio­nen Euro für not­lei­den­de Kin­der in Deutsch­land und der gan­zen Welt gespen­det. ENERGETIX trug mit ins­ge­samt 70.000 Euro zu die­ser stol­zen Sum­me bei.

Die schöns­ten Impres­sio­nen die­ser unver­gess­li­chen 24 Stun­den für den guten Zweck haben wird in einem prall gefüll­ten Online-Foto­al­bum für Sie zusam­men­ge­stellt. Wir wün­schen viel Freu­de!

Hier geht’s zu den Bil­dern.